SWITALLA – Köstliche Gesundheit

Wie alles begann

Switalla Motivation Vintagephoto

Ich bin in einer Sportlerfamilie aufgewachsen, in der auch die Männer seit Generationen leidenschaftlich kochen. Dadurch bin ich schon früh mit dem “Virus” für gesundes “Selberkochen” infiziert worden. In unserem kleinen Ort in Niedersachsen und speziell in meiner Familie wurde und wird wie selbstverständlich intuitiv, regional und saisonal gekocht. Später, als Leistungssportler, war mir schnell die Bedeutung von Speisen mit gesunden Eigenschaften und qualitativ hochwertigen Produkten bewusst.

Seither habe ich am eigenen Leib erfahren, dass die richtige Ernährung, auf meine Bedürfnisse zugeschnitten, die beste Medizin und die Basis für ein leistungsstarkes und symptomfreies Leben bedeutet. Wie es dazu kam:

Über lange Jahre litt ich an ständigem Unwohlsein nach den Mahlzeiten bis hin zu Symptomen wie Herzrhythmusstörungen. Alle Versuche der Klärung mit diversen Ärzten führten zu keinen nennenswerten Ergebnissen; es wurden „nur“ eine Fruktosemalabsorption und eine Helicobacter pylori-Infektion diagnostiziert. Die Behandlung des Helicobacters mit Hilfe „harter medizinischer Waffen“ zerstörte nachhaltig meine Darmflora. Leider wurde ich seitens der Schulmedizin nicht darauf hingewiesen, dass man nach einer solchen Behandlung den Magendarmtrakt wieder aufbauen muss. Das Ergebnis war eine völlig zerstörte Magendarmflora. Jahre der Unverträglichkeiten und des Leidens folgten.

In Kombination mit einem erst viel später festgestelltem Candida albicans-Befall und beruflichem Stress führten, so zumindest meine These, alle Falschdiagnosen sowie Falsch- und Nichtbehandlungen zu einer Schilddrüsenunterfunktion und ständigen Zusammenbrüchen meines Immunsystems. Auch hier wurde ich zu spät und falsch behandelt. Zum Beispiel wurde versucht, mit Jodpräparaten die Schilddrüse wieder zum Leben zu erwecken; auf Ernährung aber wurde zu keinem Zeitpunkt eingegangen. Das Ergebnis: Aus der Unterfunktion entwickelte sich eine Hashimoto Thyreoiditis. Es folgen weitere Diagnosen wie Histaminintoleranz, allerlei weiterer Unverträglichkeiten und einiges mehr. Am Ende war die Verwirrung, was ich überhaupt noch essen durfte und konnte, dementsprechend groß, und helfen konnte mir so richtig auch niemand.

Icon Location

Also habe ich mein Wissen über die Wirkung von Ernährung als Medizin selber umfassend entwickelt und immer wieder aktualisiert. Mit Hilfe umfangreicher Fachliteratur (viel aus den USA), Besuchen zahlreicher Kongresse über Ernährung, Gesprächen mit Medizinern und Ernährungswissenschaftlern sowie anderen Betroffenen habe ich mich ständig weitergebildet. Mit verschiedenen Ernährungsumstellungen ist es mir dann gelungen, meine Erkrankungen letztendlich in die Remission zu bringen. Anfang 2017 konnte mein Endokrinologe keine Hashimoto Thyreoiditis Erkrankung mehr diagnostizieren. Seit dem nehme ich keinerlei Medikamente (L-Thyroxin) mehr und gelte als geheilt.

Heute ernähre ich mich nahezu frei von Kuhmilchprodukten, sowie überwiegend ohne Getreide, ohne industriellen Zucker und raffinierte Öle sowie ausschließlich von nicht industriell verarbeiteten Lebensmitteln. Nach der Ernährungsumstellung kam die erste symptomfreie Zeit und diese war für mich eine echte Offenbarung.

Dass diese Ernährungsweise allerdings recht schwierig umzusetzen als auch zeitaufwendig und nicht zuletzt teuer ist, wird mir täglich vor Augen geführt. Man könnte den Eindruck gewinnen, dass die ein oder andere Industrie und Lobby etwas dagegen hätte, dass wir uns gesund ernähren.

Wie dem auch sei, mit diesen Erfahrungen und dem Wissen über gesunde Ernährung beschloss ich, mich auch beruflich vollständig dem Thema der gesunden, personalisierten Ernährung zu widmen. Ich wusste, dass ich meine Bestimmung gefunden hatte. Zudem hatte ich endlich das Gefühl, tatsächlich etwas verändern zu können. Und somit schloss ich meine damalige Agentur und konzentrierte mich zu 100% auf die Aufgabe und das Ziel, die erste Gastronomie für personalisierte Ernährung auf den Markt zu bringen. Ich stellte ein erfahrenes und professionelles Team aus den unterschiedlichsten Spezialisten zusammen und gründete, vor ungefähr fünf Jahren, die WELLTHY GmbH sowie die Marken SWITALLA Köstliche Gesundheit und DEINKOST.

Buchungsanfrage + Kontaktformular:

Hier kannst Du mir gerne eine Buchungsanfrage als Keynote-Speaker für Veranstaltungen, Präsentationen oder Sendungen zukommen lassen.

Mögliche Themengebiete u.a.:

• Personalisierte Optimalernährung – der nächste Schritt in der Ernährungsevolution und Teil der Medizin der Zukunft

• Innovative Ernährungsmedizin und Diagnostik
• Die Zukunft der Ernährung, wie ernähren wir uns in fünf bis zehn Jahren (Nutrigenetik)

• Leben und essen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Hashimoto Thyreoiditis

Den regulären Buchungssatz sowie Umfang und den detaillierten Inhalt etc. können wir gerne in einem persönlichem Telefonat besprechen. Hierfür schreibe bitte Deine Telefonnummer mit in die Buchungsanfrage.

Buchungsanfragen per Mail bitte an: mail@switalla.com

oder nutze gerne unser Kontaktformular

Kontaktformular:

Dein Name*

Deine E-Mail-Adresse*

Betreff

Deine Nachricht